23. - 24. Januar 2021

COVID-19 Schutzkonzept für Besuchende

Wir planen die Hochzeits- und Festmesse «MariNatal» in Bern gemäss einem ausgearbeiteten COVID-19-Messekonzept – denn:

Die Sicherheit und Gesundheit aller Beteiligten der Besuchenden wie auch der Ausstellenden, Partnern und Mitarbeitenden sind für die Hochzeits- und Festmesse «MariNatal» von zentraler Bedeutung.

Für euch, liebes Publikum, soll der Messebesuch eine Inspiration sein für euer zukünftiges Fest, dies mit einer grossartigen Auswahl an professionellen Dienstleistern und Produkten aus der Hochzeitsbranche! Aber auch gemäss der aktuellen Situation rum um das Coronavirus «sicher» - gemäss unserem Grundsatz «stay safe together».


Download
COVID-19 Schutzkonzept der "MariNatal" Bern 2021
Schutzkonzept_MariNatal_2021_prt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Massnahmen vor der Messe

Ticketkauf Online / Registration

Der Ticketbezug für Besuchende erfolgt ausschliesslich über den Online Ticketshop. Dies verhindert Wartezeiten für Sie sowie Barzahlungen an der Kasse. Die Online Registrierung ist im Einklang mit den Vorgaben der Behörden und erlaubt ein schnelles Contact Tracing.

 

 


Raum für alle - Messekonzept

Begrenzte Anzahl Tagestickets für den Besuch der "MariNatal" : Mit der Kontingentierung der Tageseintritte im Verkauf stellen wir die Mindestabstände und die Besucherdichte sicher. Der gewünschte Besuchstag kann beim Ticketkauf gewählt werden. Es gilt "First Come , First Serve".

Ebenso wurde das Messekonzept angepasst - genügend Raum zum Zirkulieren und Ausstellerfläche mit vier offenen Seiten.

 


SwissCovid App

Wir empfehlen Ihnen, die SwissCovid App auf Ihrem Smartphone zu installieren.

 

 


Krankheits-symptome

Wenn Sie oder jemand, der im gleichen Haushalt mit Ihnen lebt, sich krank fühlt oder bei Husten, Schnupfen, Fieber oder plötzlichem Verlust von Geschmacks --/Geruchsinn bitten wir Sie unbedingt zu Hause zu bleiben und eine medizinische Fachstelle für einen Corona Test zu kontaktieren.

Wir behalten uns vor, Stichproben (Fiebermessungen) an der Messe durchzuführen.

 


Rückkehr aus Risikoländern

Falls Sie oder jemand in Ihrer Familie in den letzten Tagen in einem Risikogebiet waren bzw. war, stellen Sie sicher, dass die vom Bund vorgeschriebene Quarantänezeit eingehalten wurde.



Massnahmen an der Messe

Abstand halten

Halten Sie -  wenn Sie sich auf engem Raum gemeinsam mit anderen befinden - einen Mindestabstand von 1,5 Metern. Vermeiden Sie Körperkontakt. Bodenmarkierungen lenken die Besucherströme. Auch in den WC Anlagen ist die Distanz von 1.5 Metern wenn nötig durch abgesperrte Zonen immer sichergestellt.

 


Kontakt ohne Körperkontakt

Seit einiger Zeit wissen wir: Höflichkeit braucht keine Handshakes. Bitte verzichten Sie daher auch bei Ihrem Messebesuch auf Händeschütteln und Körperkontakt.

 

 


Händehygiene / Desinfektion

In allen Bereichen stehen ausreichend Desinfektionsmittelspender für die Handhygiene zur Verfügung. Alle exponierten Oberflächen werden von uns regelmässig gereinigt und desinfiziert.

 

 


Niesen + Husten

Niesen und husten Sie bitte in die Ellenbogenbeuge. Bitte werfen Sie gebrauchte Taschentücher und andere persönliche Wegwerfgegenstände in die Abfalleimer.

 

 

 


Wegführung

Ein zügiger Einlass, grosszügige Eingangs- und Wartebereiche und Wegeführungen ermöglichen die Einhaltung der Mindestabstände.

 

 

 


Offene Türen

Wo es möglich ist, lassen wir alle Türanlagen zwischen den Hallen und zum Freigelände für Sie weit geöffnet. So können Sie kontaktlos eintreten.

 

 

 


Flyer / broschüren

Wenn Sie Dokumente (Flyer/Broschüren usw.) berühren, nehmen Sie sie bitte mit und legen Sie sie nicht zurück.

 

 

 


Ihre Sicherheit ist uns wichtig

Unser Service- und Sicherheitspersonal vor Ort sorgen dafür, dass Besucheransammlungen vermieden und die allgemeinen Regeln eingehalten werden. Zu Ihrem Schutz und für Ihr unbeschwertes Messe-Erlebnis.

 

 


Maske tragen

Ist es nicht möglich, den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten und den Kontakt auf maximal 15 Minuten zu reduzieren, besteht Maskenpflicht.

 

 

 


Signalethik und Durchsagen

Massnahmen wie Plakate, Aufkleber oder Lautsprecherdurchsagen erinnern die Besuchenden und Ausstellenden regelmässig an die geltenden Hygiene und Schutzmassnahmen.

 

 


Verpflegung

Für die Verpflegung auf dem BERNEXPO-Gelände stehen Ihnen diverse Angebote zur Verfügung. Alle Gastronomie Anbietende setzen die COVID 19 Schutzmassnahmen gemäss dem Konzept von GastroSuisse vom 22. Juni 2020 um.